.

Nidda

Nidda, das Tor zum Vogelsberg, ist eine an die 20.000 Einwohner zählende Gemeinde mit 18 Stadtteilen. Einer dieser Stadtteile ist Bad Salzhausen, das kleinste Staatsbad Hessens. Der Kurpark, die Solequellen und auch das Sole-Bewegungsbad locken alljährlich viele Besucher an.

In der Kernstadt sind der Marktbrunnen, um den sich der Marktplatz mit seinen Fachwerkhäuser gruppiert, und der Johanniterturm besonders sehenswert. Auch die älteste hessische Saalkirche „Zum heiligen Geist“ ist hier beheimatet.

Nidda bietet seinen Bewohnern viele Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung, hier seien nur das Hallen- und das Freibad erwähnt. Im kulturellen Bereich hat vor allem die Reihe „Nidda literarisch“, zu der bekannte Autoren zu Lesungen halten, überregionale Bekanntheit erzielt.

Nidda ist eine lebendige Stadt, in der vor allem die zahlreichen größeren und kleineren Industrie-, Handwerks- und Dienstleistungsbetriebe, die Ämter und Behörden sowie alle wichtigen Schulformen die Zukunft sicherstellen.


Haben Sie Interesse an einem weiteren Ort in meinem Wahlkreis?

 

Butzbach Münzenberg Rockenberg Wölfersheim Bad Nauheim Ober-Mörlen Echzell Nidda Hirzenhain Gedern Ortenberg Kefenrod Büdingen Friedberg Reichelsheim Ranstadt Rosbach Florstadt Wöllstadt Niddatal Karben Bad Vilbel Glauburg Altenstadt Limeshain Wächtersbach Brachttal Bad Soden-Salmünster

 
Wappen Altenstadt
Wappen Bad Nauheim
Wappen Bad Soden - Salmünster
Wappen Bad Vilbel
Wappen Brachttal
Wappen Butzbach
Wappen Büdingen
Wappen Echzell
Wappen Florstadt
Wappen Friedberg
Wappen Gedern
Wappen Glauburg
Wappen Hirzenhain
Wappen Karben
Wappen Kefenrod
Wappen Limeshain
Wappen Münzenberg
Wappen Nidda
Wappen Niddatal
Wappen Ober-Mörlen
Wappen Ortenberg
Wappen Ranstadt
Wappen Reichelsheim
Wappen Rockenberg
Wappen Rosbach
Wappen Wächtersbach
Wappen Wölfersheim
Wappen Wöllstadt

Wappen

Wappen

Wetter

Links

Video

RTL hat Nina Hauer im Wahlkampf durch die Wetterau begleitet und die Kampagne der Abgeordneten mit derjenigen der CDU-Bewerberin verglichen.