.

Zu Besuch im Parlament

Friedberger Schüler trafen Nina Hauer in Berlin

28.05.2009 - Politik einmal direkt in der Bundeshauptstadt erleben – diese Möglichkeit hatten 46 Gesamtschüler aus Friedberg. Die Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse der Adolf-Reichwein-Schule besuchten die Wetterauer Bundestagsabgeordnete Nina Hauer in Berlin. „Ich freue mich immer sehr, wenn ich Jugendliche aus dem Wahlkreis in Berlin begrüßen und ihnen von meiner Arbeit erzählen kann“, sagte Nina Hauer.

Zuerst erfuhren die Zehntklässler bei einem Vortrag auf der Besuchertribüne im Plenum des Bundestages viel Wissenswertes über Parlament und Gebäude. Anschließend nahm sich Nina Hauer eine Stunde Zeit, um sich mit ihren jugendlichen Gästen zu unterhalten. Die Abgeordnete stand den Schülerinnen und Schülern für Fragen zu ihrer Arbeit im Parlament und im Wahlkreis zur Verfügung. Im Anschluss schenkte Nina Hauer ihren Gästen eine Tasche mit Informationsmaterial rund um den Deutschen Bundestag. Nach dem Gespräch besichtigte die Schülergruppe Dachterrasse und Kuppel des Reichtagsgebäudes und war sich einig: „Das war ein interessanter Besuch, bei dem wir viel Wissenswertes über Politik erfahren haben.“