.

Nina Hauer lud zur politischen Informationsfahrt nach Berlin / Einblicke in die Bundespolitik

Interessante Gespräche im politischen Berlin

29.06.2009 -  Engagierte Fragerunden und Diskussionen prägten die dritte Fahrt des Bundespresse- und Informationsamtes auf Einladung der Bundestagsabgeordneten für den Wetteraukreis und die drei Main-Kinzig-Kommunen Bad Soden-Salmünster, Wächtersbach und Brachttal, Nina Hauer. Diesmal bildeten Betriebsräte größerer Firmen aus Nina Hauers Wahlkreis den größten Teil der 50-köpfigen Gruppe. Für sie standen Besuche in verschiedenen Ministerien und im Reichstag, Ausstellungen, Museumsbesuche, aber auch touristische Höhepunkt auf dem Programm der viertägigen Reise.   Link weiter...

Linie

Bundestagsabgeordnete Nina Hauer empfing zehnte Klasse der Solgrabenschule zu Gespräch

Solgrabenschüler in der Hauptstadt

18.06.2009 -  Für 26 Schülerinnen und Schüler der Klasse 10aR der Stadtschule am Solgraben in Bad Nauheim bildete die Klassenfahrt nach Berlin wohl einen der Höhepunkte des Schuljahres.
Dabei hatten sie die Gelegenheit, eine Stunde lang mit der Wetterauer Bundestagsabgeordneten Nina Hauer über aktuelle politische Themen zu sprechen.
„Für die Schülerinnen und Schüler ist es eine einmalige Möglichkeit, Politik hautnah zu erleben. Deshalb treffe ich mich sehr gerne mit Schulklassen aus meinem Wahlkreis hier im Bundestag“, sagte Nina Hauer. Vor allem die Arbeit der Bundestagsabgeordneten in Berlin, der Werdegang der Karbenerin und die aktuelle Diskussion um das Waffenrecht bestimmten das Gespräch.   Link weiter...

Linie

Karbener Jugendliche besuchten Nina Hauer in Berlin

Drei zehnte Klassen der Kurt-Schumacher-Schule Karben besichtigten den Deutschen Bundestag

18.06.2009 -  Für die Wetterauer Bundestagsabgeordnete Nina Hauer gab es besonderen Grund zur Freude, als drei zehnte Klassen aus ihrer Heimatstadt Karben ihr einen Besuch im Berliner Reichstagsgebäude abstatteten. 90 Schülerinnen und Schüler der Kurt-Schumacher-Schule Karben besichtigten den Plenarsaal des Deutschen Bundestages im Berliner Reichstagsgebäude und konnten dabei eine Plenarsitzung live mitverfolgen. Anschließend stand ein Treffen mit Nina Hauer auf dem Programm.   Link weiter...

Linie

Nina Hauer berichtet über ihre Arbeit als SPD-Obfrau im Untersuchungsausschuss

In Sitzungen des Untersuchungsausschusses werden Nächte zu Tagen

17.06.2009 -  „Das sind schon sehr anstrengende Sitzungstage, zumal ein Untersuchungsausschuss seine eigenen Regeln hat und die Mehrheit sich nicht immer durchsetzen kann“, sagt Nina Hauer, die Bundestagsabgeordnete für den Wetteraukreis und die drei Main-Kinzig-Kommunen Bad Soden-Salmünster, Wächtersbach und Brachttal. Im Untersuchungsausschuss zur Hypo Real Estate Bank (HRE), der sich mit der Finanzkrise befasst, ist sie als Obfrau der SPD-Fraktion deren Sprecherin.   Link weiter...

Linie

Bundestagsabgeordnete Nina Hauer (SPD) informierte sich über Betreuung für Kinder unter drei Jahren

Klein- und Schulkinder machen in Ober-Mörlen gemeinsame Erfahrungen

08.06.2009 -  „Es ist wirklich sehr schön, wenn Kinder vom Kindergarten bis hin zum Ende der Grundschule inklusive Betreuung nach Schulschluss an einem Ort bleiben können“, so die Wetterauer Bundestagsabgeordnete Nina Hauer (SPD), die sich vor Ort ein Bild von der Betreuung unter Dreijähriger machte. Der Katholische Kindergarten St. Remigius erhält aus dem Bundesprogramm für unter Dreijährige 2.500 Euro, die Gemeinde, der Kindergarten und die Schule freuen sich aber auch über eine erheblich höhere Summe aus dem Konjunkturpaket des Bundes, die in den Standort fließt.   Link weiter...

Linie

Zu Besuch im Parlament

Friedberger Schüler trafen Nina Hauer in Berlin

28.05.2009 -  Politik einmal direkt in der Bundeshauptstadt erleben – diese Möglichkeit hatten 46 Gesamtschüler aus Friedberg. Die Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse der Adolf-Reichwein-Schule besuchten die Wetterauer Bundestagsabgeordnete Nina Hauer in Berlin. „Ich freue mich immer sehr, wenn ich Jugendliche aus dem Wahlkreis in Berlin begrüßen und ihnen von meiner Arbeit erzählen kann“, sagte Nina Hauer.   Link weiter...

Linie

Bundestagsabgeordnete Nina Hauer besuchte Bundestreffen der Regionalpakte „Perspektive 50plus“

Wetterauer JobKomm präsentierte Programm für Ältere in Berlin

27.05.2009 -  Seit Jahresbeginn 2008 läuft die zweite Programmphase des Bundesprogramms „Perspektive 50plus - Beschäftigungspakte für Ältere in den Regionen“. In dieser Woche fand im Bundesministerium für Arbeit und Soziales in Berlin das fünfte Jahrestreffen von „Perspektive 50plus“ statt. Neben dem fachlichen Austausch standen die Beschäftigungspakte und deren Verankerung in der regionalen Arbeitsmarktpolitik im Mittelpunkt. In Berlin vertreten war auch die JobKOMM, mit der sich die Wetterauer Bundestagsabgeordneten Nina Hauer traf.   Link weiter...

Linie

Drei Klassen der Gesamtschule folgten Einladung von Nina Hauer / Diskussion und Führung

Gederner Schüler besuchten Berliner Reichstagsgebäude

27.05.2009 -  Was sonst theoretischer Unterrichtsstoff ist, konnten die drei Klassen 10aR, 9bH und 9aG mit insgesamt 50 Schülern und Schülerinnen der der Gesamtschule Gedern nun vor Ort erleben. Die Gederner Schüler besuchten den Arbeitsplatz der Wetterauer Bundestagsabgeordneten Nina Hauer in Berlin.   Link weiter...

Linie

Klasse 10cG der Gesamtschule Konradsdorf besuchten das Reichstagsgebäude

Der Blick hinter die politischen Kulissen

26.05.2009 -  Politik hautnah erleben konnte die Klasse 10cG mit 29 Schülern und Schülerinnen unter der Leitung von Lehrer Oskar Kempf der Gesamtschule Konradsdorf, die im Rahmen einer Hauptstadt-Reise auch bei der Wetterauer Bundestagsabgeordneten Nina Hauer eingeladen waren. Dort konnten die Schüler einen Blick hinter die bundespolitischen Kulissen werfen.
Nach einem Vortrag zur Funktion und Geschichte des Parlamentes auf der Besuchertribüne des Plenarsaals erhielten die Schülerinnen und Schüler eine Stunde lang Gelegenheit, um mit ihrer Bundestagsabgeordneten zu diskutieren. Der Weg Nina Hauers in die Politik und ihre tägliche Arbeit standen dabei im Vordergrund. Besonderes Interesse hatten die Schüler am Arbeitsalltag der Abgeordneten und wie es ist, ständig zwischen Berlin und ihrem Heimatkreis pendeln zu müssen.   Link weiter...

Linie

Nina Hauer informiert über geplante Agrardieselsteuer-Änderungen

Landwirte können bald aufatmen

25.05.2009 -  „Die Land- und Forstwirte werden beim Agrardiesel deutlich entlastet. Wegen der schwierigen aktuellen Situation hat sich die Große Koalition darauf geeinigt, dass alle landwirtschaftlichen Betriebe wieder von dem reduzierten Mineralölsteuersatz auf Agrardiesel von 25,56 Cent pro Liter profitieren können“, berichtete Nina Hauer, die Bundestagsabgeordnete für den Wetteraukreis und die drei Main-Kinzig-Kommunen Bad Soden-Salmünster, Wächtersbach und Brachttal.   Link weiter...

Linie

Wetterauer Band spielte nach Bundespräsidentenwahl in der Hessischen Landesvertretung

Nina Hauer und das „Fräulein Wunder“

25.05.2009 -  Nicht nur die Bundestagsabgeordnete Nina Hauer absolvierte im Rahmen der Bundespräsidentenwahl für ihren Wahlkreis einen Auftritt in Berlin, ebenfalls in der Hauptstadt zugegen war die Musikgruppe „Fräulein Wunder“. Die vier jungen Wetterauer Frauen gehören zu den musikalischen Aufsteigern des Jahres, Erfahrungen auf der großen Bühne sammelten sie bereits beim Festival „Rock am Ring“. Am Samstagabend durften sie in der Hessischen Landesvertretung in Berlin zeigen, was die Wetterau unter „Power-Pop-Rock“ versteht.   Link weiter...

Linie

Bundestagsabgeordnete Nina Hauer (SPD) sprach mit Kreishandwerksmeister Werner Ulowetz über das Konj

„Handwerker in den Startlöchern“

25.05.2009 -  „Die heimischen Handwerksbetriebe sind optimistisch, was ihre Zukunft betrifft“, so der Wetterauer Kreishandwerksmeister Werner Ulowetz, der sich in seinem Elektrobetrieb in Rockenberg mit der Wetterauer Bundestagsabgeordneten Nina Hauer zum Gespräch traf. Nach Fristablauf zur Einreichung der geförderten Projekte am 30. April sollte es nun rasch mit der Bautätigkeit losgehen.   Link weiter...

Linie

Bundestagsabgeordnete Nina Hauer ist eins von 1224 Mitgliedern der Bundesversammlung

Wer wird Bundespräsident/in?

20.05.2009 -  Berlin steht in dieser Woche einmal mehr im Blickpunkt der Deutschen. Am Samstag, 23. Mai, wählt die Bundesversammlung dort den nächsten Bundespräsidenten. Zur Wahl stehen unter anderem Gesine Schwan und der Amtsträger Horst Köhler. Auch die Wetterau und die drei Main-Kinzig-Kommunen Bad Soden-Salmünster, Wächtersbach und Brachttal sind in der Bundesversammlung vertreten. Die heimische Bundestagsabgeordnete Nina Hauer reist bereits am Freitag nach Berlin, dann beginnt auch das offizielle Programm, das mit der Wahl seinen Höhepunkt findet.   Link weiter...

Linie

Weitere Meldungen:

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45

Aktuelles

Spenden
Nina Hauer bei wer-kennt-wen.de
Regierungsprogramm
Interview im Deutschlandfunk
Wahlkampf 09
Schnuppermitgliedschaft
Homepage des Netzwerks Berlin
Schnuppermitgliedschaft
mitmischen.de

Aktuelle Reden

Wahlkreisbüro

Mein Wahlkreisbüro wurde im Oktober 2009 geschlossen.


Büro Berlin

Mein Berliner Büro wurde im Oktober 2009 geschlossen.