.

„Großartige Möglichkeit, journalistische Erfahrung zu sammeln"

Schülerzeitungsredakteure können sich bei Nina Hauer für den Jugendpressetag in Berlin bewerben / Pressekonferenz mit Bundeskanzler Gerhard Schröder

29.09.2003 -  Was haben Ulrich Wickert und Götz Alsmann gemeinsam?
Beide haben früher bei einer Schülerzeitung gearbeitet und danach Karriere in der
Medienbranche gemacht. Das sind nicht die einzigen Beispiele, die zeigen, dass sich ein
Engagement bei einer Schülerzeitung auszahlen kann. Und für junge Redakteurinnen und
Redakteure bietet Nina Hauer jetzt eine einmalige Gelegenheit. Am 5. und 6. November ist
in Berlin Jugendpressetag der SPD-Bundestagsfraktion. Und die Bundestagsabgeordnete
des Wetteraukreises und der drei Gemeinden Brachttal, Bad Soden-Salmünster und
Wächtersbach kann eine Schülerzeitungsredakteurin oder Schülerzeitungsredakteur zu
dieser besonderen Veranstaltung nach Berlin schicken.   Link weiter...

Linie

Nina Hauer appelliert an die Unternehmen mehr „Jugendliche auszubilden "

25.09.2003 -  Für viele Jugendliche beginnt im September ein
neuer Lebensabschnitt. In den verschiedensten Branchen starten sie ihre
Berufsausbildung. Die Lehrstellensituation hat sich im Vergleich zu den Vorjahren in
Deutschland zwar deutlich verbessert, aber trotzdem haben viele junge Leute keinen
Ausbildungsplatz. „Unser Ziel ist es, dass jeder Jugendliche einen Ausbildungsplatz
bekommt“, sagt Nina Hauer, SPD-Bundestagsabgeordnete des Wetteraukreises und der
drei Gemeinden Brachttal, Bad Soden-Salmünster und Wächtersbach.   Link weiter...

Linie

„Wichtige humanitäre Aufgaben“

Nina Hauer beim Aktionstag „MdB und THW – Helfen im Team“ in Berlin

24.09.2003 -  Beim Aktionstag
„THW und MdB – Helfen im Team“
vor dem Reichstagsgebäude in Berlin trafen
sich Nina Hauer und der stellvertretende
THW-Landesbeauftragte für Hessen,
Rheinland-Pfalz und das Saarland, Werner
Vogt. Das THW stellte dort seine neuen
Geräte zum Hochwasserschutz aus dem
Hochwasserprogramm vor.   Link weiter...

Linie

„Das war eine Riesenerfahrung“

Sebastian Briel war auf Einladung von Nina Hauer bei „Jugend und Parlament“ in Berlin zu Gast / Eröffnung am Sonntag von Nina Hauer

22.09.2003 -  Beeindruckt ist
Sebastian Briel vom „Hauch der großen
Politik“. Der 19jährige Wöllstädter ist von Nina
Hauer zur Veranstaltung „Jugend und
Parlament“ nach Berlin eingeladen worden.
Die Parlamentarische Geschäftsführerin der
SPD-Bundestagsfraktion ist als
Berichterstatterin im Ältestenrat des
Deutschen Bundestages für Vorbereitungen
und Durchführung des Jugendparlaments
verantwortlich und hat die Veranstaltung am
Sonntag eröffnet. Seit 1984 richtet der
Deutsche Bundestag diese dreitägige
Veranstaltung aus, an der über 400 junge
Frauen und Männer aus ganz Deutschland
teilnehmen.   Link weiter...

Linie

Morgens um Fünf in Karben

Nina Hauer, Roland Schulz und Rolf Gnadl verteilten am Karbener Bahnhof über 1400 Äpfel

22.09.2003 -  Über 1400 Äpfel haben Nina Hauer, Roland Schulz und
Rolf Gnadl am Montagmorgen verteilt..   Link weiter...

Linie

„Das ist für beide Seiten eine große Chance“

Nina Hauer organisiert die traditionelle Veranstaltung „Jugend und Parlament“ des Deutschen Bundestags und eröffnet diese am Sonntag in Berlin / Sebastian Briel aus Wöllstadt für Nina Hauer dabei

19.09.2003 -  Bundestag, Plenarsaal und Abgeordnete kennen viele
Jugendliche meist nur aus der Tagesschau. Ab Sonntag haben über 400 junge Frauen
und Männer bei der Veranstaltung „Jugend und Parlament“ die Möglichkeit, das alles
einmal hautnah zu erleben. Mit Ausnahme von Wahljahren veranstaltet der Deutsche
Bundestag dieses Jugendparlament seit 1984. Und Nina Hauer hat als „Berichterstatterin“
im Ältestenrat des Deutschen Bundestages an der Vorbereitung dieser Veranstaltung
mitgearbeitet. „Das ist für mich etwas ganz besonderes, weil ‚Jugend und Parlament’ eine
sehr wichtige Aufgabe verfolgt, nämlich Jugendlichen die Politik näher zu bringen,
erfahrbar zu machen und demokratische Abläufe verständlich zu machen“, sagt die
Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Bundestagsfraktion.   Link weiter...

Linie

Informatives und ausführliches Gespräch

Butzbacher SPD-Bürgermeisterkandidat Karl-Heinz Greb besuchte Nina Hauer in ihrem Wahlkreisbüro

18.09.2003 -  Zum Gedankenaustausch trafen sich Nina Hauer und
Karl-Heinz Greb. Der SPD-Bürgermeisterkandidat von Butzbach besuchte die Wetterauer
Bundestagsabgeordnete in ihrem
Wahlkreisbüro in Friedberg. Begleitet
wurde Greb dabei von einer Delegation
der SPD-Butzbach. Themen waren neben
der infrastrukturellen Entwicklung
Butzbachs auch die wirtschaftliche
Entwicklu   Link weiter...

Linie

Morgens um Sechs in der Wetterau

Nina Hauer und Rolf Gnadl starteten am Rosbacher Bahnhof die Apfelaktion

15.09.2003 -  Über 300
Äpfel haben Nina Hauer und Rolf Gnadl am
Montagmorgen verteilt.   Link weiter...

Linie

„Ich bin auf die Ergebnisse gespannt“

Nina Hauer eröffnet am Dienstag das Planspiel „Parlamentarische Demokratie spielerisch erfahren“ im Kreishaus / 38 Schülerinnen und Schüler des Burggymnasiums nehmen daran teil

12.09.2003 -  Was macht eigentlich eine
Bundestagsabgeordnete? Wie sieht die Arbeit im Parlament aus? Und wie funktioniert das
denn mit den Gesetzen? Das sind nur ein paar Fragen, die Nina Hauer immer wieder
gestellt bekommt. Am Dienstag haben 38 Schülerinnen und Schüler des Burggymnasiums
Friedberg die Möglichkeit, sich diese Fragen selbst zu beantworten. Denn im
Kreistagstagsgebäude des Wetteraukreises dürfen die Schüler selbst einmal in die Rolle
des Parlamentariers schlüpfen.   Link weiter...

Linie

Nina Hauer verteilt Äpfel

Wetterauer Bundestagsabgeordnete unterstützt Landrat Rolf Gnadl im Wahlkampf

12.09.2003 -  Ab Montag muss die Wetterauer Bundestagsabgeordnete, Nina Hauer, besonders früh raus. Denn sie unterstützt Landrat Rolf Gnadl im Wahlkampf. Eine Woche lang wird Nina Hauer an verschiedenen Bahnhöfen in der Wetterau mit Rolf Gnadl Äpfel an die Passanten verteilen.   Link weiter...

Linie

„Schwarzmalen ist out – Was Rudi Völler mit der Haushaltsdebatte im Deutschen Bundestag

Nina Hauer erläutert den Bundeshaushalt 2004 / Investitionen um 600 Millionen Euro gestiegen

10.09.2003 -  2003) Eine spannende Woche steht für Nina Hauer auf dem
Programm. Im Bundestag wird der Haushaltsentwurf der Bundesregierung beraten und
verabschiedet. Und für Nina Hauer als Parlamentarische Geschäftsführerin der SPDBundestagsfraktion
bedeutet das viel Arbeit. „Die Lesung des Haushaltsentwurfs ist eine
der wichtigsten Arbeiten im Parlament und als Parlamentarische Geschäftsführerin hat
man da wichtige Aufgaben zu erfüllen“, sagt die SPD-Bundestagsabgeordnete des
Wetteraukreises und der drei Gemeinden Brachttal, Bad Soden-Salmünster und Wächtersbach.   Link weiter...

Linie

„Mit aufwendiger Technik werden hochwertige Produkte hergestellt“

Nina Hauer besuchte die Firma PTG in Gedern

02.09.2003 -  Die Produkte der
Firma PTG Präzisionstechnik in Gedern
kommen um die ganze Welt. Das Unternehmen
stellt verschiedene Bauteile für die internationale
Luft- und Raumfahrtindustrie her.   Link weiter...

Linie

„Lernen macht groß und stark“

Nina Hauer stellte am Freitag in Berlin die Kampagne zum Start des Ganztagsschulenprogramms der SPD-Bundestagsfraktion und der Bundesregierung vor, die sie federführend organisiert hat

29.08.2003 -  Die Kleinen kommen bei Nina Hauer ganz groß raus.
Denn die SPD-Bundestagsabgeordnete des Wetteraukreises sowie der drei Gemeinden
Brachttal, Bad Soden-Salmünster organisiert zurzeit federführend die Kampagne der SPDBundestagsfraktion
„Lernen macht groß und stark“. Und am gestrigen Freitagmittag gab
Nina Hauer als Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Bundestagsfraktion auf einer
Pressekonferenz in Berlin gemeinsam mit dem Fraktionsvorsitzenden Franz Müntefering
den offiziellen Startschuss der Kampagne.   Link weiter...

Linie

Weitere Meldungen:

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45

Aktuelles

Spenden
Nina Hauer bei wer-kennt-wen.de
Regierungsprogramm
Interview im Deutschlandfunk
Wahlkampf 09
Schnuppermitgliedschaft
Homepage des Netzwerks Berlin
Schnuppermitgliedschaft
mitmischen.de

Aktuelle Reden

Wahlkreisbüro

Mein Wahlkreisbüro wurde im Oktober 2009 geschlossen.


Büro Berlin

Mein Berliner Büro wurde im Oktober 2009 geschlossen.