.

Besuch bei Sommerfest der SPD

Unsere Bundestagsabgeordnete Nina Hauer vor Ort: Ranstadt

29.08.2009 -  Am Samstag, 29. August, wird Nina Hauer (SPD) im Rahmen ihrer Sommertour in Ranstadt sein. Die Wetterauer Bundestagsabgeordnete besucht dort ab 20 Uhr das Sommerfest der SPD, das am Kreuz in Dauernheim steigt. „Ich freue mich auf viele interessante Gespräch in Ranstadt“, so Nina Hauer.

Linie

Besuch bei Sommerfest der SPD

Unsere Bundestagsabgeordnete Nina Hauer vor Ort: Münzenberg

29.08.2009 -  Am Samstag, 29. August, wird Nina Hauer (SPD) im Rahmen ihrer Sommertour in Münzenberg sein. Die Wetterauer Bundestagsabgeordnete besucht dort ab 15 Uhr das Sommerfest der SPD, das auf dem Gambacher Bürgerplatz steigt. „Ich freue mich auf viele interessante Gespräch in Gambach“, so Nina Hauer.

Linie

Bundesministerin Heidemarie Wieczorek-Zeul besuchte SPD Nidda zum Jubiläum/„Komme gerne, um Nina Hauer zu unterstützen“

„Nina Hauers Stimme wird in der Regierung gehört“

29.08.2009 -  Erneut hatte die Bundestagsabgeordnete für den Wetteraukreis und die drei Kinzigtal-Kommunen Bad Soden-Salmünster, Wächtersbach und Brachttal, Nina Hauer (SPD), hochrangigen Besuch: Die Bundesministerin für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung Heidemarie Wieczorek-Zeul besuchte gemeinsam mit Nina Hauer das Familienfest, das die SPD Nidda im Rahmen ihres 90-jährigen Jubiläums ausgerichtet hatte. Nach einer sehr gelungenen akademischen Feier am Freitag boten die Niddaer Sozialdemokraten am Tag darauf ein buntes Programm für alle Generationen an.   Link weiter...

Linie

Bundestagsabgeordnete Nina Hauer besuchte Thomas Södler auf dessen Rosenfeld/Veredelte Rose zum Rosenfest

Dank mit einem Strauß Edelrosen

28.08.2009 -  „Ich habe hier viel Neues über die komplexe Welt des Rosenanbaus erfahren. Man muss schon sein Herzblut in die Rosen stecken, um nach so viel Mühe einen kleinen wirtschaftlichen Betrag für sein Ergebnis zu erhalten“, so die Wetterauer Bundestagsabgeordnete Nina Hauer (SPD), die dem Rosenfeld von Thomas Södler in Wisselsheim einen Besuch abstattete.

Södler hat den Rosenanbau von der Pike auf gelernt. Sein Vater Helmut musste ebenfalls schon als Kind mit ran auf die Felder, wenn es um das Einsäen und schließlich das Veredeln und Großziehen der Pflanzen ging. Inzwischen arbeitet Thomas Södler hauptberuflich als Geschäftsführer beim Hessischen Gärtnereiverband, doch seine zwei Hektar Rosenzucht will er nicht aufgeben.   Link weiter...

Linie

Besuch bei Freisprechungsfeier im Berufsbildungswerk Südhessen in Karben

Unsere Bundestagsabgeordnete Nina Hauer vor Ort: Karben

28.08.2009 -  Am Freitag, 28. August, besucht Nina Hauer (SPD) erneut ihre Heimatstadt. Die Bundestagsabgeordnete für den Wetteraukreis wird dort bei der Freisprechungsfeier der Auszubildenden im Berufsbildungswerk Südhessen in Karben anwesend sein. Bereits im vergangenen Jahr war Nina Hauer dort zu Gast und hatte als Gastredner den Bundesarbeitsminister Olaf Scholz mitgebracht. Beginn der Feier ist um 11 Uhr.

Linie

Firmenbesuche und Treffen mit Ortsvorstehern / Rückkehrerin aus den USA

Unsere Bundestagsabgeordnete Nina Hauer vor Ort: Rockenberg

28.08.2009 -  Am Freitag, 28. August, setzt Nina Hauer (SPD) ihre Sommertour fort. Die Bundestagsabgeordnete für die Wetterau hat als nächste Station Rockenberg ausgewählt. „Ich freue mich auf viele Treffen mit den Bürgerinnen und Bürgern“, so Nina Hauer.

Los geht es um 14 Uhr mit einem Besuch bei Bürgermeister Manfred Wetz. Gemeinsam mit dem Rathauschef geht Nina Hauer anschließend zum landwirtschaftlichen Betrieb Anthony, der erfolgreich Direktvermarktung betreibt. Zum Abschluss ist ein Firmenbesuch im Handwerksbetrieb Wasserheß & Krämer vorgesehen.

„Ich freue mich auf die interessanten Besichtigungen und Gespräche mit den Rockenbergern und Rockenbergerinnen“, so Nina Hauer.

Linie

Bundestagsabgeordnete besuchte Modellbahnhof in Stockheim/Viel Liebe zum regionalen Detail

Nina Hauer: „Bereicherung für Glauburg“

27.08.2009 -  Nicht schlecht staunten jedenfalls die Wetterauer Bundestagsabgeordnete Nina Hauer (SPD), Bürgermeister Gerd Mordier und Bürgermeisterkandidat Carsten Krätschmer, als sie den Modellbahnhof im historischen Bahnhofsgebäude in Stockheim besichtigten. „Das ist ein weiterer Mosaikstein für die Tourismuswerbung in der Region“, war sich Nina Hauer nach dem Rundgang sicher.

Harald Steinke, der zusammen mit Matthias Koch den Modellbahnhof als GbR betreibt, schilderte die Entstehungsgeschichte: „Irgendwann war uns der Dachboden zuhause einfach zu klein geworden.“ Da der Stockheimer Bahnhof seit 2002 leer stand und der Verfall drohte, stiegen beide in die Verhandlungen mit der Bahn ein und kauften das Gebäude schließlich im April 2006. Es folgte eine aufwändige Sanierung. Bei der Refinanzierung hilft das Bistro Gleis 4, „das sich inzwischen zu einem echten Treffpunkt für die Glauburger entwickelt hat“, so Steinke. Doch das Herz des Bahnhofs schlägt nebenan. Mit viel Liebe zum Detail haben Steinke, Koch und freiwillige Helfer die Strecke der Niddertalbahn und die Besonderheiten der Region imitiert.   Link weiter...

Linie

Besuch bei Bürgermeister Bernd Kling/Anschließend Termin bei Zelte-Röder

Unsere Bundestagsabgeordnete Nina Hauer vor Ort: Kefenrod

27.08.2009 -  Am Donnerstag, 27. August, setzt Nina Hauer (SPD) ihre Sommertour fort. Die Bundestagsabgeordnete für den Wetteraukreis hat als nächste Station Kefenrod ausgewählt. Dort steht ein Besuch des Unternehmens Zelte-Röder auf dem Programm. Das Unternehmen liefert Veranstaltungslösungen für Großereignisse in die ganze Welt. Dort will sich Nina Hauer über die weiteren Perspektiven des Unternehmens informieren. „Ich freue mich auf interessante Gespräch in Kefenrod“, so Nina Hauer abschließend.

Linie

Rundgang mit Bürgermeisterkandidaten Carsten Krätschmer

Unsere Bundestagsabgeordnete Nina Hauer vor Ort: Glauburg

27.08.2009 -  Am Donnerstag, 27. August, setzt Nina Hauer (SPD) ihre Sommertour fort. Die Bundestagsabgeordnete für den Wetteraukreis hat als nächste Station Glauburg ausgewählt. Dort steht um 10 Uhr der Besuch des Modellbahnhofs in Stockheim mit seinen Attraktionen auf dem Programm. Um 11 Uhr schließt der Besuch mit einer Einkehr in der Besenwirtschaft „Bembelche“ von Familie Meier. „Ich bin schon sehr gespannt auf den Modellbahnhof, der überall auf positive Resonanz stößt“, so Nina Hauer.

Linie

Bundestagsabgeordnete besuchte Landwirt Karl Kliem auf dessen Hof / Neuer Volierenstall für 12.000 Legehennen

Nina Hauer: „Gesunde Nahversorgung für Kloppenheimer“

26.08.2009 -  Als „eine der wenigen, die sich für die Basis interessieren“ begrüßte Landwirt Karl Kliem die Wetterauer Bundestagsabgeordnete Nina Hauer (SPD) auf seinem Hof mit Direktvermarktung in Kloppenheim. Die Abgeordnete stattete dem Margarethenhof, der in elfter Generation betrieben wird, im Rahmen ihrer Sommertour einen Besuch ab und informierte sich dabei über die aktuelle Situation der Landwirte und Planungen auf dem Hof. „Wir schauen nach vorne. Wer sich immer nur beschwert und weitere Förderungen haben will, macht etwas nicht richtig. Mit dem richtigen unternehmerischen Geist kann man seinen Betrieb auch führen, ohne immer die Hand aufzuhalten“, so Kliem zu Nina Hauer und dem Karbener Bürgermeisterkandidaten Jochen Schmitt. Der Betrieb mit eigenem Hofladen beschäftigt 26 Mitarbeiter, davon sind neun aus Karben selbst.   Link weiter...

Linie

Bundestagsabgeordnete Nina Hauer besichtigte Alte Synagoge in Münzenberg/Uwe Müller ging auf Geschichte und Umbau ein

Haus mit sensibler Geschichte erstrahlt würdig in neuem Glanz

26.08.2009 -  „Das Kulturhaus Alte Synagoge ist wirklich sehr schön geworden, und die Verantwortlichen haben sehr respektvoll im Umgang mit der sensiblen Geschichte des Gebäudes gehandelt“, so das Fazit der Wetterauer Bundestagsabgeordneten Nina Hauer (SPD), die das Ende Mai eröffnete Gebäude im rahmen ihrer Sommertour besichtigte. Uwe Müller, Vorsitzender des Freundeskreises Burg und Stadt Münzenberg, führte Nina Hauer und Manfred Tschertner, Karl-Heinz Schneider und Klaus Bolz durch das sanierte Gebäude.   Link weiter...

Linie

Hans Eichel und Nina Hauer besuchten Glauburg und informierten sich über Baufortschritt

Besuche in Behindertenwerkstatt und beim Keltenfürsten

24.08.2009 -  Der ehemalige Bundesfinanzminister und ehemalige hessische Ministerpräsident Hans Eichel auf Tour in Glauburg: Gemeinsam mit der Wetterauer Bundestagsabgeordneten Nina Hauer, dem Bürgermeisterkandidaten Carsten Krätschmer, der Landtagsabgeordneten Lisa Gnadl (alle SPD), Bürgermeister Gerd Mordier und weiteren Interessierten besichtigte der hochrangige Besuch die Elektrogeräteentsorgung der Behindertenhilfe Wetterau in Stockheim und die Baustelle des Keltenmuseums, das im kommenden Jahr als neues Aushängeschild der Gemeinde zum Besuchermagneten werden soll. „Das waren interessante Informationen, die uns an beiden Orten gegeben wurden“, befanden Eichel und Nina Hauer unisono.   Link weiter...

Linie

Bundestagsabgeordnete Nina Hauer (SPD) besuchte Johanniter-Schule in Gambach/Mensa und pädagogische Betreuung geplant

Ehrenamtliches Engagement als Schul-Pilotprojekt

24.08.2009 -  „Wir haben hier ein Pilotprojekt für Schulen geschaffen“, berichtete Wilhelm Sommerlad, Rektor der Münzenberger Johanniter-Schule, gegenüber der Wetterauer Bundestagsabgeordneten Nina Hauer (SPD), die sich vor Ort über die Nachmittagsbetreuung der Schule an den beiden Standorten Gambach und Münzenberg informierte. Allein mit ehrenamtlichen Betreuungspartnern hat es die Schule geschafft, ein attraktives Betreuungsprogramm auf die Beine zu stellen. Nun will sie auf der Förderliste des Programms „Ganztagsschule nach Maß“ entsprechend nach vorne rücken, um auch finanzielle Unterstützung zu erhalten und die Betreuung so von drei auf fünf Tage pro Woche ausbauen zu können.   Link weiter...

Linie

Weitere Meldungen:

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45

Aktuelles

Spenden
Nina Hauer bei wer-kennt-wen.de
Regierungsprogramm
Interview im Deutschlandfunk
Wahlkampf 09
Schnuppermitgliedschaft
Homepage des Netzwerks Berlin
Schnuppermitgliedschaft
mitmischen.de

Aktuelle Reden

Wahlkreisbüro

Mein Wahlkreisbüro wurde im Oktober 2009 geschlossen.


Büro Berlin

Mein Berliner Büro wurde im Oktober 2009 geschlossen.